Abschlussarbeiten

Bis zum Semesterende (d.h, bis zum 30.1.) ist ein Konzept für eine schriftliche Arbeit abzugeben. (per e-mail oder im Ausdruck in der LV). Dieses Konzept enthält den Plan eine oder zwei narratologische Ansätze auf einen Film anzuwenden. Die Wahl von Theorie und Film muss begründet sein. Drehbuchratgeber – Field und Vogler – können nur dann herangezogen werden, wenn sie mit einer narratologischen Theorie verbunden werden.

Das Konzept soll einen Erwartung möglicher Ergebnisse ebenso wie ein kurzes Literaturverzeichnis enthalten.

Wer in der LV eine Bachelorarbeit schreibt, führt dieses Konzept auf 50.000 Zeichen aus. Hierfür ist es sinnvoll, das Konzept vor der Umsetzung zu besprechen. Sprechstunde ist Montags von 15 – 16 Uhr. Vom 4. bis zum 17. Februar entfallen die Sprechstunden.

Abgabetermin für Bachelorarbeiten ist der 5. März